Good Songs

"Good Songs" heißt die Single, die der Trausdorfer Künstler Tom Matzka veröffentlicht hat.

Und er verrät, wo die guten Lieder herkommen: Nämlich aus Trausdorf an der Wulka.

Das Video zum Song bietet eine kleine Sightseeingtour durch die Wulka-Metropole und Einblicke in das illustre Leben des "Lightwörkers".

Cover Single Good Songs

Zum Einstimmen lassen wir hier den Künstler selbst zu Wort kommen:

Woher kommen die guten Songs? Nein, es braucht kein Studio in London und keine US-Produktion, um mit hochwertiger Musik zu berühren.

„Good Songs“ führt uns passender Weise nach Trausdorf an der Wulka. Das hat nichts mit dem Brexit zu tun und Künstler Tom Matzka alias „LIGHTWöRKER“ hat auch noch nicht die 100 Jahre am Buckel, die „sein“ Burgenland gerade feiert, aber so manches Jahr Erfahrung mit Musik aus Österreich bringt er jedenfalls auf die Waage.

Zu „Good Songs“ gehört auch die Muttersprache und ein ganz spezieller Humor, der die Aussage charmant auf den Punkt bringt. Auch das ist ein Merkmal dieser guten Stücke, die einfach besser und authentischer wirken.

Wenn der LIGHTWöRKER höchstpersönlich für das Songwriting bis hin zum Spiel aller Instrumente steht, dann klappt es einfach. Auch ohne den Blick über den Kanal, den großen Teich oder sonstwo hin. „Good Songs“ kommen aus Trausdorf an der Wulka!

Neugierig geworden? Auf www.lightwörker.at gibt es das Musikvideo!

Zurück